Auf dem Bielefelder Stadtgebiet gibt es 5.139 ha Wald (ca. 20% der Gesamtfläche Bielefelds). Diese Wälder gehören größtenteils privaten Waldbesitzern und der Stadt Bielefeld (Grafik aus dem Faltblatt „Waldknigge“, 2014):

Über den Bielefelder Stadtwald informiert ein Faltblatt der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 2016:
Download: http://www.bielefeld.de/ftp/dokumente/Flyer_Stadtwald_2016.pdf

Daraus sind folgende Zahlen entnommen:

  • 998 Hektar Wald gehören der Stadt, 375 Hektar den Stadtwerken Bielefeld, der „Bielefelder Stadtwald“ umfasst somit 2.363 Hektar (ca. 46% des Bielefelder Waldes), aufgeteilt in 650 Einzelflächen
  • 450 Hektar des Stadtwaldes sind ausgewiesene FFH- und Naturschutzgebiete  (Anmerkung: FFH = geschützte Flächen gemäß der EU-Richtlinie zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen, sog. Fauna-Flora-Habitatrichtlinie)
  • der Bielefelder Stadtwald besteht zu 56% aus Laubbäumen (31% Buche, 9% Eiche, 4% Pappel), zu 44% aus Nadelbäumen (21% Kiefer, 22% Fichte/Douglasie/Lärche)
  • 106 Hektar des Stadtwaldes (ca. 4,5%) werden nicht mehr bewirtschaftet (z.B. Naturwald Kahler Berg, Naturschutzgebiet Finnteiche)

Die Baumarten in den gesamten Bielefelder Wäldern setzen sich wie folgt zusammen (Grafik aus dem Faltblatt „Waldknigge“, 2014):

Die Anteile der älteren Bäume am Gesamtbestand der Hauptbaumarten im Bezirk des Regionalforstamtes Ostwestfalen-Lippe (Raum Bielefeld-Lippe-Herford-Minden) nach der Landeswaldinventur 2012-2014 zeigt die nachfolgende Tabelle (Bielefelder Daten zum Altersaufbau sollen – sofern verfügbar – noch ergänzt werden):

Anteile alter Bäume im Gebiet des Regionalforstamts OWL in %
(Stand: 2012) >100 Jahre >120 Jahre >140 Jahre >160 Jahre
alle Baumarten 10,7 5,1 2,5 0,7
Buche 18,0 10,4 5,1 1,5
Eiche 17,6 11,1 6,1 2,3
Fichte 3,1 0,7 0,3 0,0
Kiefer 22,9 5,5 2,0 0,4

 

Im gesamten Forstamtsbezirk OWL findet auf 499 Hektar Waldfläche keine Holznutzung aus Naturschutzgründen statt, das entspricht knapp 0,7 % der gesamten Waldfläche von 74.807 Hektar (Daten der Landeswaldinventur 2012).